Ich habe ein schlechtes Bauchgefühl

Wahre Worte und sehr mutig – Hut ab, Ricarda!

Herzgedanke

Ich habe ein schlechtes Bauchgefühl

… und auf das werde ich ab sofort hören.
Ich habe in den vergangenen Wochen nachgedacht. Viel nachgedacht. Übers Bloggen, über die Möglichkeit mein Hobby auszuüben und vor allem zu finanzieren.

Ich blogge seit 2009. Seitdem beziehe ich auch Rezensions- sprich Freiexemplare von Verlagen oder von Autor/innen direkt. Man bietet mir Bücher gegen Rezension an, was mich sehr freut und was ich SEHR zu schätzen weiß. Selbstverständlich bedeutet ein kostenloses Leseexemplar für mich NICHT automatisch eine 5-Sterne – Rezension beim großen A, sondern auch die Verpflichtung objektiv ein Buch zu bewerten. Das wissen die Verlage, die mich beliefern und die Autoren, die ihr Buch gerne auf meinem Blog besprochen haben möchten.

In den letzten Monaten blockte ich fast alles was an Rezensionsanfragen per Mail bei mir ankam. Das sind ca. 5 in der Woche. Plus Verlagsempfehlungen komme ich ca. auf 20 Anfragen. In der Woche!

Ursprünglichen Post anzeigen 273 weitere Wörter