Kurz vorgestellt: Die Kurzromanreihe „Mittsingen“

Mittsingen_2_grau

 

Meine Liebe zu Büchern begann schon sehr früh, als meine Mutter mir die ersten Geschichten von Nesthäkchen vorlas. Erst Jahre später entdeckte ich, dass es sich um eine ganze Reihe der Autorin Else Ury handelte, und schon war ich gefangen in der Welt der Bücher und Serien, was mit den Reihen von Berte Bratt später eine Fortsetzung fand. Diese Bücher, die teilweise aus den Jahren 1948-1951 stammen, besitze ich noch heute.

Was lag also näher, als später als Autorin meine eigenen Serien zu erfinden, wie diese Kurzroman-Reihe

Aus Träumen werden Geschichten,

die in der fiktiven kleinen, schwäbischen Strohgäu-Gemeinde

Mittsingen

spielt, die in der Nähe der – ebenfalls fiktiven – Kreisstadt Eschingen liegt. Beide Orte sind umgeben von Wäldern und Feldern und werden vom Perlbach durchzogen.

In jedem Band spielen andere Personen die Hauptrolle, doch tauchen alle Beteiligte auch in den folgenden Bänden auf. Man darf am Leben dieser Kleinstadt, mit ihren Einwohnern, den Alltagsproblemen, deren Glück und Unglück, lebensnah teilhaben.

Der Stadtplan von Mittsingen befindet sich im Anhang. Alle Charaktere, Handlungen, Gegend und Gelände sind wie die Ortsnamen frei erfunden und bieten keinerlei Bezug zu wahren Begebenheiten.

Viel Spaß mit den Bewohnern von Mittsingen,

wünscht Euch

Gabriele Schmid